SZ + Großenhain
Merken

Kalkreuth bringt sich in Erinnerung

Der Heimatverein stellte mit Förderung neue Wegweiser und Hinweistafeln auf. Manche staunen über die reiche Geschichte entlang des Röderradweges.

Von Kathrin Krüger
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Harald Behrisch, Volkmar Schulz und Karl-Heinz Rutsch (v.l.) vom Heimatverein an den neuen Schildern am Reiherhof Kalkreuth.
Harald Behrisch, Volkmar Schulz und Karl-Heinz Rutsch (v.l.) vom Heimatverein an den neuen Schildern am Reiherhof Kalkreuth. © Kristin Richter

Kalkreuth. Das Dorf in der Gemeinde Ebersbach hat seit 1905 den ältesten Kindergarten Sachsens, die erste nach 1945 neu gebaute Schule im Freistaat und seit 1955 die erste Landkinderkrippe Sachsens. Alles wegen der Landwirtschaft und des Gutes. Nur weiß das kaum einer. Der örtliche Heimatverein wollte das ändern und baut derzeit eine ganz neue touristische Beschilderung des Ortes auf.

Ihre Angebote werden geladen...