SZ + Großenhain
Merken

Kunst in der Marienkirche und künftig im Gemeindehaus

Am zweiten Weihnachtsfeiertag wurde das Marienbild vorgestellt. Es wird im Januar eingeweiht.

Von Kathrin Krüger
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Marienbild von Alexander Prokopiev in der Marienkirche.
Das Marienbild von Alexander Prokopiev in der Marienkirche. © Kathrin Krüger

Großenhain. Maria mit dem Jesuskind ist 2,80 Meter hoch und auf Leinwand gemalt. Man sieht nur ihre Silhouette und weiß nicht, ob sie einen anschaut, oder uns den Rücken zuwendet. Die Farben des Gewandes scheinen wie der Regenbogen, je nachdem, wie die Sonne darauf scheint. Es soll blau und rot sein, sagt Pfarrerin Sarah Zehme. Und beides gemischt ineinanderfließend, lila. Marias Gewand werde immer rot und blau dargestellt, so die Pfarrerin. Rot steht für Liebe und Schmerz, Blau für das Himmlische, die Treue und das Vertrauen.

Ihre Angebote werden geladen...