SZ + Großenhain
Merken

Neues Umspannwerk für Thiendorfer Großprojekt

In Quersa soll eine weitere Hochspannungs-Übergabestelle entstehen. Hier kommt künftig der Strom aus dem neuen Speicherkraftwerk an.

Von Kathrin Krüger
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In Quersa Richtung Mühlbach besteht bereits ein Umspannwerk. Ein weiteres soll hinzukommen.
In Quersa Richtung Mühlbach besteht bereits ein Umspannwerk. Ein weiteres soll hinzukommen. © Foto: SZ/Eric Weser

Lampertswalde OT Quersa. Auf dem Territorium im Lampertswalder Ortsteil Quersa, an der Kreisstraße nach Mühlbach, existiert bereits ein Umspannwerk. Nun soll ein zweites Werk gebaut werden - und der Lampertswalder Gemeinderat gab sein Einverständnis. Die Übergabestelle sichert den Betrieb des künftigen Speicherkraftwerkes in Thiendorf Richtung Liega. Auch eine Biomethan-Gasleitung wird von Thiendorf kommend angebunden.

Ihre Angebote werden geladen...