merken
Großenhain

Obstblüte im Barockgarten Zabeltitz

Zwei Tage Kurzsommer im Großenhainer Land haben für eine blütenreiche Explosion der Natur gesorgt.

Ein herrlicher Anblick: Die Sonne der vergangenen Tage hat die Obstbaumblüte im Zabeltitzer Barockpark vorangetrieben.
Ein herrlicher Anblick: Die Sonne der vergangenen Tage hat die Obstbaumblüte im Zabeltitzer Barockpark vorangetrieben. © Foto: Stadtverwaltung Großenhain

Zabeltitz. Wenn das keine freudvollen Nachrichten sind: Die warmen Temperaturen der letzten Tage haben auch die Obstbäume im Barockgarten Zabeltitz zum Blühen gebracht. Die 102 Hochstämme und 24 Kesselobstbäume werden in den nächsten Tagen ihren farbenfrohen Blütenreichtum zeigen und damit sicherlich eine Vielzahl von Bienen, Hummeln und anderen Insekten zur Bestäubung anlocken.

Anzeige
Public Viewing zum Achtelfinaleinzug
Public Viewing zum Achtelfinaleinzug

Erleben Sie Deutschland gegen Ungarn am 23. Juni um 21 Uhr auf einer riesigen Leinwand beim Public Viewing im Bürgergarten Döbeln. Eintritt frei.

Weiterführende Artikel

Windbruch im Barockpark

Windbruch im Barockpark

Die Stürme der letzten Tage haben im Zabeltitzer Schlossgelände Schaden angerichtet. Ein Baum liegt quer überm Weg am Inselteich.

Laut Rathaussprecherin Diana Schulze wurden diese Obstsorten seit 2013 nach historischem Plan im Obstgarten des Barockgartens gepflanzt. Die so entstehende Streuobstwiese dient der Erhaltung alter Sorten wie dem Lausitzer Nelkenapfel, dem Prinzenapfel, dem Purpurroten Cousinot, der Meißner Honigpflaume oder der Rabenauer Butterbirne und vielen anderen mehr. Einige Teile der Wiese werden nur zweimal im Jahr gemäht und bieten damit den Lebensraum für eine vielfältige Insektenwelt.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain