merken
PLUS Großenhain

Scheumannstraße gut einen Monat dicht

Für das neue Wohngebiet werden Schmutz- und Regenwasserleitungen verlegt. Es gibt eine Umleitung.

Symbolbild
Symbolbild © Eric Weser

Großenhain. Vom 13. September bis voraussichtlich 15. Oktober werden im Bereich der Martin-Scheumann-Straße, in Höhe der Firma „Großenhainer Ausbau GmbH“, für das neue Wohngebiet „An der Röderaue“ Anschlüsse für die Schmutz-und Regenwasserleitungen verlegt. Daher muss die Straße voll gesperrt werden, eine fußläufige Verbindung ist nach Angaben der Stadtverwaltung stets gewährleistet.

Im Zeitraum der Sperrung ist eine Umleitung über die K 8531, Weßnitzer Straße – S 81, Dresdner Straße – B 101 – Radeburger Straße und umgekehrt eingerichtet. (rt)

Anzeige
Natururlaub im Land der 1000 Seen
Natururlaub im Land der 1000 Seen

Die Mecklenburgische Seenplatte bildet mit 1.117 natürlichen Gewässern das größte geschlossene Seengebiet Europas.

Mehr zum Thema Großenhain