SZ + Großenhain
Merken

Weihnachten, eine Corona-Bescherung?

Viele gute Geister arbeiten im stillen Kämmerlein daran, dass trotz der Beschränkungen die Traditionen nicht zu kurz kommen. Aber: es ist nicht einfach.

Von Catharina Karlshaus
 5 Min.
Teilen
Folgen
Ein Laden voller Weihnachten: Im Großenhainer Dekorationsgeschäft "Dein Ambiente" kann sich nicht nur Verkäuferin Stefanie Maciej schon jetzt auf die schöne Zeit im Jahr einstellen.
Ein Laden voller Weihnachten: Im Großenhainer Dekorationsgeschäft "Dein Ambiente" kann sich nicht nur Verkäuferin Stefanie Maciej schon jetzt auf die schöne Zeit im Jahr einstellen. © Foto: Kristin Richter

Großenhain. So früh weihnachtete es noch nie. Lebkuchen, Adventskalender und schokoladige Schneemänner versperrten zwar schon immer seit dem Spätsommer die breiten Gänge im Supermarkt. Aber so allgegenwärtig wie im Oktober 2020 war das Fest wohl keineswegs in den vergangenen Jahren. Allerdings: Nicht die Vorfreude bringt es jetzt schon unter uns, nein, es ist eher die Angst. Die bange Ahnung, vor dem, was in gut zwei Monaten wirklich sein wird beziehungsweise was alles nicht sein darf.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!