SZ + Pirna
Merken

Gesperrtes Ausflugsziel in Heidenau: Das ist der Plan für den neuen Lugturm

Seit Januar gilt das Betreibungsverbot des Landkreises für den Lugturm in Heidenau - doch parallel wird an der Zukunft gearbeitet. Das ist der aktuelle Stand.

Von Heike Sabel
 5 Min.
Teilen
Folgen
Die Idylle trügt: Noch gilt für den Lugturm in Heidenau ein Betreibungsverbot. Doch es wird daran gearbeitet, dass es der Vergangenheit angehört.
Die Idylle trügt: Noch gilt für den Lugturm in Heidenau ein Betreibungsverbot. Doch es wird daran gearbeitet, dass es der Vergangenheit angehört. © daniel schäfer photography

Vor einem Jahr eskalierte der Streit am Lugturm. Nachdem sich Anwohner mehrfach beschwert hatten, verbot das Landratsamt ab 2. Januar 2023 die Betreibung des Ausflugsziels. Seither darf nur die Verkaufshütte öffnen, Gäste müssen das Gelände nach dem Einkauf wieder verlassen. Und seither wird daran gearbeitet, das Verbot wieder abzuschaffen. Das dauert länger als gedacht und gehofft. Nun aber sind wichtige Entscheidungen gefallen und die nächsten werden vorbereitet. Das sind der aktuelle Stand und die weiteren Schritte.

Ihre Angebote werden geladen...