SZ + Pirna
Merken

Straßenbau Heidenau: Ab Montag wird's ernst

Zwei Wochen war die Geduld der Kraftfahrer an der Reichskronen-Kreuzung gefordert. Nun wird die Dresdner Straße vollgesperrt. Mit weitereichenden Folgen.

Von Heike Sabel
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Überall Rot: Warnschilder, Bauzäune, Ampeln. Doch all das ist in Heidenau nur ein Vorgeschmack, auf das, was Kraftfahrer ab 20. März für lange Zeit erwartet.
Überall Rot: Warnschilder, Bauzäune, Ampeln. Doch all das ist in Heidenau nur ein Vorgeschmack, auf das, was Kraftfahrer ab 20. März für lange Zeit erwartet. © Norbert Millauer

Zwei Wochen lang bekamen die Kraftfahrer in Heidenau einen Vorgeschmack auf das, was sie ab Montag erwartet. Während sie jetzt noch bis über fünf Minuten vor der roten Ampel im Stau rund um die Reichskronen-Kreuzung standen, ist ab 20. März die Dresdner Straße ganz gesperrt. Das ist dann der scharfe Start für die Großbaumaßnahme, die sich in mehreren Etappen bis nächstes Jahr hinzieht. Mit Konsequenzen nicht nur für die Anwohner und Kraftfahrer auf den Straßen rund um die zum Kreisverkehr umzubauende Kreuzung, sondern für die ganze Stadt. "Das wird katastrophal", sagen viele Heidenauer.

Ihre Angebote werden geladen...