merken
Sebnitz

MDR auf Hausbesuch bei Kletterlegende

In der Sendereihe "Lebensläufe" zeigt der Mitteldeutsche Rundfunk den Werdegang des Barfußkletterers im Elbsandsteingebirge.

Hausbesuch bei Bernd Arnold Hohnstein: "Besessenheit ist der Motor, Verbissenheit die Bremse."
Hausbesuch bei Bernd Arnold Hohnstein: "Besessenheit ist der Motor, Verbissenheit die Bremse." © Archiv/SZ: Mike Jäger

Bröckelnde Sandsteine, senkrechte Felsen. Das Elbsandsteingebirge stellt wagemutige Kletterbegeisterte vor extreme Herausforderungen.  Bernd Arnold, die sächsische Kletterlegende aus Hohnstein, hat sie angenommen. Dem heute 73-Jährigen widmet der MDR den Film "Barfuß nach innen: Die Kletterlegende Bernd Arnold".

Zwar sind die Berge im Elbsandsteingebirge nicht sonderlich hoch, fast 600 Meter misst der höchste , doch der "Barfußkletterer" hat es geschafft, neue und anspruchsvolle Wege zu klettern. Damit verhalf er dem Klettergebiet zu nationalem, wie internationalem Ruhm. Der Film von Simone Unger aus der MDR-Reihe "Lebensläufe" schildert den Werdegang des Kletterpioniers Bernd Arnold und lässt Gefährten, Freunde und seine Familie zu Wort kommen. 

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Er zeigt außerdem, wie es einem Menschen gelingen kann, schier unbezwingbare Grenzen mit Ausdauer und Leidenschaft zu überwinden und welche Kraft einer Heimat wie dem Elbsandsteingebirge innewohnt. Schon als Kind klebte Bernd Arnold wie ein Gecko am Fels. Bis heute ist sein Motto: "Schweres mit Leichtigkeit überwinden." Wer ihn am Felsen sieht, zweifelt nicht an der Wahrhaftigkeit dieses Leitmotivs. Doch beweist dieser Satz vor allem, dass Leichtigkeit keine Frage des Talents ist. Sie muss immer wieder sportlich erkämpft werden. (SZ)

Zu sehen ab Donnerstag, 6. August, 8.00 Uhr in der ARD-Mediathek sowie am 6. August um 23.10 Uhr im MDR-Fernsehen.

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Sebnitz