Merken

Horst Hofmann tritt wieder an

Die CDU hat ihre Kandidaten für die Stadtratswahl bekannt gegeben. Mit dabei ist ein ehemaliger SPD-Stadtrat. 

Von Stefan Lehmann
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Horst Hofmann will für die CDU in den Riesaer Stadtrat.
Horst Hofmann will für die CDU in den Riesaer Stadtrat. © Schroeter

Riesa. Horst Hofmann möchte erneut für den Riesaer Stadtrat kandidieren. Anders als 2014 wird er allerdings nicht mehr für die SPD, sondern als parteiloser Kandidat für die CDU-Liste antreten. 

Horst Hofmann war bis kurz nach der Kommunalwahl 2014 Fraktionschef der SPD gewesen und sitzt derzeit für die Paprika-Fraktion im Kreistag. Sein Mandat für das Riesaer Gremium hatte er kurz nach der Wahl niedergelegt, Ende 2016 war er aus der Partei ausgetreten. „Zurzeit ist die SPD nicht mehr meine Partei wie noch unter Willy Brandt und Helmut Schmidt“, erklärt Hofmann.

Der ehemalige Schulleiter ist nicht die einzige Überraschung auf der Kandidatenliste des CDU-Stadtverbands. So wird beispielsweise Christian Thielemann, derzeit noch für die FDP im Stadtrat, ebenfalls für die CDU in den Wahlkampf ziehen.

 Der Riesaer CDU-Vorsitzende Thomas Gallitzdorfer erklärte, es sei dem Stadtverband gelungen, verdienstvolle Akteure sowie junge Kandidaten zu gewinnen. Außerdem spiegle sich „in der Mixtur der beruflichen Werdegänge der Kandidaten auch das Bevölkerungsbild von Riesa wider. Besonders freuen wir uns auch über den hohen Anteil der an politischer Arbeit interessierten Frauen auf unserer Kandidatenliste.“ 

Insgesamt sind sieben der 25 Kandidaten weiblich.

www.cdu-stadt-riesa.de