SZ + Hoyerswerda
Merken

Auf der Suche nach dem Klang des Wandels

Felix Räuber war erneut für Dreharbeiten in der Region und besuchte dabei auch wieder den Bürgerchor Hoyerswerda.

Von Juliane Mietzsch
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Dreharbeiten zu „Wie klingt Heimat?“ mit Felix Räuber (l.) führten auch in die gleichnamige Musikschule von Andre Bischof (r.) in Hoyerswerda.
Die Dreharbeiten zu „Wie klingt Heimat?“ mit Felix Räuber (l.) führten auch in die gleichnamige Musikschule von Andre Bischof (r.) in Hoyerswerda. © Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Zu einer Heimreise ist Felix Räuber aufgebrochen, wie er es nennt. Es geht dem Sänger, der einst mit der Band Polarkreis 18 bekannt geworden ist, dabei um den Klang seiner Heimat Sachsen. Danach sucht er. Eine zehnteilige Serie entsteht, die ihn auf diesem Weg begleitet und wobei verschiedene Protagonisten aus dem Freistaat zu Wort kommen, die meist irgendeine Verbindung zu Musik haben.

Ihre Angebote werden geladen...