merken
Hoyerswerda

Brieske-Lok wird aufgehübscht

Ein Fachunternehmen saniert die historische Lok.

© Foto: Henry Doll

Von Henry Doll

Brieske. Von der Straße aus ist momentan nur eine großflächige, weiße Plane zu sehen. Dahinter wird aber fleißig gearbeitet. Ein Fachunternehmen ist dabei, die historische Lok in Brieske zu sanieren. Nachdem in den letzten Tagen die Grundbeschichtung aufgetragen wurde, erfolgt nun die Anbringung der Deckschicht. Durch die Korrosionsschutz- und Anstricharbeiten sollen Lok und Kohleanhänger wieder auf Vordermann gebracht werden. Neben Rost hatten in der Vergangenheit auch immer wieder Graffiti-Schmierereien den Anblick der Lok getrübt. Die Kosten der Sanierungsarbeiten belaufen sich auf rund 13.500 Euro.

Anzeige
Volljurist (m/w/d) gesucht
Volljurist (m/w/d) gesucht

Die Bundespolizeidirektion Pirna sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung für die Leitungsposition eines Sachbereiches.

Senftenbergs Bürgermeister Andreas Fredrich sagte: „Dieses Denkmal besitzt einen hohen Stellenwert in unserer Stadtgeschichte. Die Lok steht für die Zeit des Bergbaus. Zugleich steht sie aber auch für das Ende dieser Epoche. Denn das war die Lok, die die Waggons mit der letzten Rohbraunkohle von Meuro nach Brieske gezogen hat.“

Mehr zum Thema Hoyerswerda