merken
Hoyerswerda

Großartige Shows zu erleben

Kleines Braugassentheater in Hoyerswerda

Herr Konrad zeigte beispielsweise Kunststückchen auf dem Hoch-Einrad. Die Zuschauer wurden wie immer mit einbezogen.
Herr Konrad zeigte beispielsweise Kunststückchen auf dem Hoch-Einrad. Die Zuschauer wurden wie immer mit einbezogen. © Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Braugassentheater en miniature gab es am Sonntag im Sommergarten an der KulturFabrik sowie auf dem Marktplatz Hoyerswerda zu erleben. So mini war das dann aber gar nicht, denn auf beiden „Bühnen“ war stets etwas los. Zu sehen gab es für die zahlreichen Zuschauer beispielsweise die Darbietungen von „Triple Trouble“, „Tridicoulus“ oder „Kira und Anders“. Aber auch die Hoyerswerdaer Trommelgruppe „Drumtastic“ trat auf.

Die Künstler hatten an dem Wochenende mehrere Auftritte in der Oberlausitz. Sie wurden für das Viathea-Straßentheater in Görlitz gebucht. Hoyerswerda und auch Bad Muskau sattelten dann mit auf. In Hoyerswerda erfolgte der Auftritt ohne Eintritt. Dafür sammelte der KulturFabrik-Verein Geld unter den Besuchern. Wer zahlte, der durfte sich mit dem Aufkleber „Sponsor“ schmücken. Für das kommende Jahr hat Görlitz sein Viathea-Straßentheater bereits für den 7. bis 9. Juli geplant. Daran dürfte dann auch wieder das Braugassentheaterfest in Hoyerswerda andocken – dann wieder in altbekannter Größe.

Anzeige
Familienmodelle der Natur
Familienmodelle der Natur

Steppenzebras, Zebramangusten und Nandus ziehen ihren Nachwuchs ganz unterschiedlich auf.

Mehr zum Thema Hoyerswerda