merken
Hoyerswerda

Karambolage an der Tankstelle

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

© Symbolfoto: SZ Archiv

Schwarzkollm. Ein 18-jähriger Opel-Lenker fuhr am Sonntag um die Mittagszeit auf dem Gelände der Tankstelle Am Storchennest in Schwarzkollm gegen eine Leitplanke, welche einen Gastank umgrenzte. Die hinzugerufene Polizei ließ den Heranwachsenden einen Drogentest durchführen. Dieser schlug positiv auf die Einnahme von Amphetaminen an. Die Gesetzeshüter brachten den Deutschen zur Blutprobe, zogen seinen Führerschein, die Fahrzeugschlüssel und -papiere ein und informierten den Halter des Fahrzeuges. Der Gesamtsachschaden betrug rund 2.500 Euro. (al)

Verstoß gegen nächtliche Ausgangssperre

ELBEPARK Dresden
Der ELBEPARK bietet mehr
Der ELBEPARK bietet mehr

180 Läden, 5.000 kostenlose Parkplätze und zahlreiche Freizeitangebote sorgen für stressfreies und vergnügtes Einkaufen im ELBEPARK. Jetzt Angebote entdecken.

Hoyerswerda. Offensichtlich ohne triftigen Grund hielten sich mehrere Personen in der Nacht zu Montag im Bereich der Bautzener Allee sowie an der Spremberger Chaussee in Hoyerswerda auf. Polizisten kontrollierten sie, ahndeten die Verstöße gegen die Corona-Schutz-Verordnung und schickten die Betroffenen nach Hause.

Mercedes kollidiert mit einer Tüte Katzenstreu

Bernsdorf. Ein 32-jähriger Mercedes-Fahrer war am Montagabend gegen 18.30 Uhr auf der Staatsstraße 92 von Bernsdorf in Richtung Lieske unterwegs, als er auf ein ungewöhnliches Hindernis traf. Er prallte gegen eine Tüte mit ausgehärtetem Katzenstreu, die mittig auf der S 92 lag. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. (su/rgr)

Lautstarke Feier von Polizisten unterbrochen

Hoyerswerda. Laute Musik rief Polizisten des Reviers Hoyerswerda am Montagabend gegen 22.40 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Straße des Friedens auf den Plan. Wie sich herausstellte, feierte der 22-jährige Mieter lautstark mit vier weiteren Personen im Alter von 18 und 19 Jahren. Die Beamten erstatteten Anzeigen im Sinne der Corona-Schutz-Verordnung. Der Wohnungsinhaber erhielt zudem eine Anzeige wegen ruhestörenden Lärms. (pm)

Polizeistreife beendete nächtliche Drogenfahrt

Hoyerswerda. Eine Polizeistreife kontrollierte am Montag kurz vor 23 Uhr einen 38-jährigen Autofahrer auf der Bautzener Allee und testete seine Fahrtüchtigkeit. Ein Drogentest deutete auf den Konsum von Cannabis hin. Die Beamten brachten den Deutschen zur Blutentnahme und untersagten die Weiterfahrt. Sie erstatteten Anzeige wegen des Verdachts des Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel. (su)

Mehr zum Thema Hoyerswerda