merken
Döbeln

In Gersdorf blühen die Rosen am schönsten

Martina Züchner ist auf ihren Bauerngarten richtig stolz. Den hat schon ihre Großmutter gehegt und gepflegt.

Martina Züchner zeigt die blühenden Rosen in ihrem Garten. In diesem Jahr gedeihen sie besonders prächtig.
Martina Züchner zeigt die blühenden Rosen in ihrem Garten. In diesem Jahr gedeihen sie besonders prächtig. © Dietmar Thomas

Hartha. Die Blütenpracht ist schlicht überwältigend. Besonders die Rosen blühen im Bauerngarten der Familie Züchner in Gersdorf derzeit prächtig.

Martina Züchner ist praktisch jeden Tag in ihrem Garten zu finden. „Das Interesse dafür habe ich von meiner Mutter und meiner Großmutter geerbt“, sagt sie. Schon als Kind habe sie beobachtet, wie die Pflanzen unter den Händen der Großmutter wuchsen und gediehen. Zu tun sei immer etwas, sagt sie. Blumenpflege, das Gemüse vom Unkraut freihalten, Erdbeeren pflücken.

Anzeige
Trendsetter seit 1471: Museale Innovation
Trendsetter seit 1471: Museale Innovation

Der interaktive Tablet-Guide, das "HistoPad", als Neuheit in Deutschland. Mit Augmented Reality und 3D-Inszenierungen die Albrechtsburg Meissen entdecken.

Dass die Rosen in diesem Jahr so gut gedeihen, dafür hat Martina Züchner eine Erklärung. „Der Regen kam in diesem Jahr zum günstigen Zeitpunkt“, sagt die Gersdorferin. In den vergangenen beiden Jahren sei das nicht der Fall gewesen, weshalb die Blumen kein schönes Bild abgegeben hatten.

Der alte Bauerngarten der Züchners ist mit Buchsbaumhecken bepflanzt. Angelegt ist er mit Kreuzgängen und einem Rondell in der Mitte. Vor vier Jahren waren die Buchsbaumhecken teilweise von einem Pilz befallen, doch durch das Zugeben von Kalk haben sie sich wieder erholt.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln