SZ + Kamenz
Merken

Bei den Händlern wächst die Verzweiflung

Weil die Inzidenz zu hoch ist, bleiben die Läden im Landkreis Bautzen wieder geschlossen. Besonders stark betroffen ist die Modebranche. Ein Beispiel.

Von Ina Förster
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Gaby Hahn führt drei Modeläden; zwei in Kamenz, eines an der Reichenstraße in Bautzen. Die Geschäftsfrau kritisiert die aktuelle Corona-Politik.
Gaby Hahn führt drei Modeläden; zwei in Kamenz, eines an der Reichenstraße in Bautzen. Die Geschäftsfrau kritisiert die aktuelle Corona-Politik. © Matthias Schumann

Bautzen/Kamenz. Gaby Hahn ist genervt. Seit Langem. Aber jetzt noch einmal so richtig. Laut neuem Bundesinfektionsgesetz darf sie seit Sonnabend wieder nur "Click & Collect" in ihren drei Modeläden Hügelmoden und Yellow in Kamenz und Bautzen anbieten. Zu gut Deutsch: Kunden dürfen sie kontaktieren, wenn sie etwas aus dem Schaufenster haben möchten. Ohne Anzuprobieren können sie die Ware an der Ladentür in Empfang nehmen. Sie dürfen mit Abstand zahlen - wenn möglich mit EC-Karte - und wieder gehen. Am Montag gab es nicht eine einzige Anfrage dazu.

Ihre Angebote werden geladen...