SZ + Kamenz
Merken

Ein letztes Mal ans Meer

Olaf Schäfer leidet an einer unheilbaren Krankheit. Das Therapie- & Pflegezentrum Westlausitz in Kamenz erfüllte ihm jetzt einen letzten Wunsch.

Von Ina Förster
 5 Min.
Teilen
Folgen
Olaf Schäfer konnte dank der Therapeutinnen und Intensivpflegerinnen Susann Thies, Susann Rehor-Domsch, Katja Lindemann und Annett Große (v.l.) vom Therapie- und Pflegezentrum Westlausitz in Kamenz noch einmal ans Meer fahren.
Olaf Schäfer konnte dank der Therapeutinnen und Intensivpflegerinnen Susann Thies, Susann Rehor-Domsch, Katja Lindemann und Annett Große (v.l.) vom Therapie- und Pflegezentrum Westlausitz in Kamenz noch einmal ans Meer fahren. © Privat: Therapiezentrum

Kamenz. Noch geht es mit dem Reden. Klar artikuliert sich Olaf Schäfer. Aber das Atmen fällt schwer. Er sitzt aufrecht in seinem Rollstuhl, die Augen wach und prüfend, und erzählt von seiner neurologischen Krankheit, die er zum Teufel wünscht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Kamenz