SZ + Kamenz
Merken

Darum schließt das Akustik-Center in Kamenz

Erst vor fünf Jahren zogen die Veranstaltungstechniker an die Nordstraße in Kamenz. Nun hat der Chef andere Pläne.

Von Ina Förster
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Chris Gasch (l.) gibt das Akustik-Center in Kamenz Ende 2023 auf und widmet sich künftig seinen weiteren Firmen. Sein Azubi Franz Jehring lernt aktuell gerade aus.
Chris Gasch (l.) gibt das Akustik-Center in Kamenz Ende 2023 auf und widmet sich künftig seinen weiteren Firmen. Sein Azubi Franz Jehring lernt aktuell gerade aus. © Foto: Anne Hasselbach

Kamenz. Drehende Spots, Scheinwerfer, Tonpulte, LED-Stripes, Lautsprecheranlagen: Alles steht gut präsentiert im großen Laden des Akustik-Centers Kamenz bereit - für den Ausverkauf. Das Unternehmen schließt zum Jahresende 2023. Erst kürzlich gab Chef Chris Gasch dies in den Sozialen Medien bekannt und sorgte damit für einige Verwirrung bei den Kunden.

Ihre Angebote werden geladen...