SZ + Kamenz
Merken

Büdchen Kamenz: Die Existenzangst bleibt

Ein Vertrag mit Regiobus rettet den Bahnhofsverkauf fürs Erste. Doch mit dem 9-Euro-Ticket treten neue Verluste ein.

Von Reiner Hanke
 3 Min.
Teilen
Folgen
Mario Lorenz (l.) und Alexander Maschke betreiben den Kamenzer Bahnhofsverkauf namens Büdchen. Seit Monaten kämpfen sie um die Existenz ihres kleinen Geschäfts.
Mario Lorenz (l.) und Alexander Maschke betreiben den Kamenzer Bahnhofsverkauf namens Büdchen. Seit Monaten kämpfen sie um die Existenz ihres kleinen Geschäfts. © Archivfoto: Matthias Schumann

Kamenz. Ein paar Tage Urlaub gönnten sich die zwei vom Kamenzer Büdchen jetzt. Doch die Gedanken von Alexander Maschke und Mario Lorenz seien immer bei ihrem kleinen Geschäft im Bahnhof der Stadt gewesen. Es ist ein Bahnhofsshop mit Dienstleistungen für den öffentlichen Verkehr, unter anderem mit Fahrkartenverkauf. Ihre Haupteinnahmequelle.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Kamenz