merken
PLUS Kamenz

Kamenz: Anmeldeportal für Kitas gestartet

Eltern können ab sofort online einen Betreuungsplatz beantragen. Was dabei zu beachten ist.

Eltern in Kamenz können jetzt ein neues Portal nutzen, um ihr Kind für einen Betreuungsplatz anzumelden, zum Beispiel für die erst im vorigen Sommer eingeweihte neue Kita "Am Heidelberg" in Wiesa.
Eltern in Kamenz können jetzt ein neues Portal nutzen, um ihr Kind für einen Betreuungsplatz anzumelden, zum Beispiel für die erst im vorigen Sommer eingeweihte neue Kita "Am Heidelberg" in Wiesa. © Matthias Schumann

Kamenz. Die Stadt Kamenz hat jetzt das Elternportal „KIVAN“ zur Anmeldung für Betreuungsplätze in den Kindertageseinrichtungen freigeschaltet. Für alle Betreuungsformen in kommunalen und freien Kitas sowie bei den Kindertagespflegepersonen (Tagesmütter/-väter) kann ab sofort per Handy, Tablet oder PC ein Wunschplatz angefragt werden. Damit vereinfacht sich die Suche und Vergabe sowohl für Eltern als auch für die Leitungen der Kitas sowie die Stadtverwaltung.

Anmeldung in bis zu drei Einrichtungen möglich

„KIVAN“ ermöglicht den Eltern über einen passwortgeschützten Zugang die Anmeldung für einen Betreuungsplatz in bis zu drei Wunsch-Einrichtungen. Damit ist aber noch keine Zusage verbunden. Die Daten werden erst an die ausgewählten Einrichtungen weitergeleitet. Steht ein Platz zur Verfügung, erhalten die Eltern eine Einladung zur Vorstellung in der Einrichtung. Dort können sie sich dann einen persönlichen Eindruck verschaffen.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Eltern, welche bereits einen Antrag im Sachgebiet Jugend/Soziales der Stadtverwaltung abgegeben, aber noch keinen Betreuungsvertrag abgeschlossen haben, müssen den Bedarf über das Elternportal „KIVAN“ erneut anmelden. (if)

Zum Anmeldeportal geht es hier.

Mehr zum Thema Kamenz