SZ + Kamenz
Merken

Nach dem großen Brand: Kamenzer Firma Liofit startet neu

Der Spezialist für Fahrrad-Akkus hat einen Interims-Standort gefunden. Wie es jetzt dort läuft und was für die Zukunft geplant ist.

Von Reiner Hanke
 5 Min.
Teilen
Folgen
Ungewöhnlicher Produktionsstandort: Die Kamenzer Batterie-Firma Liofit hat nach einem großen Brand vor vier Wochen jetzt die Arbeit wieder aufgenommen. Geschäftsführer Rico Günther und sein Team nutzen das frühere Kamenzer Gymnasium als Interimsstandort.
Ungewöhnlicher Produktionsstandort: Die Kamenzer Batterie-Firma Liofit hat nach einem großen Brand vor vier Wochen jetzt die Arbeit wieder aufgenommen. Geschäftsführer Rico Günther und sein Team nutzen das frühere Kamenzer Gymnasium als Interimsstandort. © Matthias Schumann

Kamenz. Vor knapp vier Wochen - am 27. Mai 2023 - standen die Produktionsräume der Kamenzer Firma Liofit an der Nordstraße in Flammen. Jetzt waren Mitarbeiter einer Sanierungsfirma dabei, mit Atemschutzmasken Fassadenteile zu demontieren. Die Räume sind völlig ausgebrannt, die komplette Ausrüstung von Liofit, dem Spezialisten Reparatur und Recycling von Fahrrad-Akkus, wurde zerstört.

Ihre Angebote werden geladen...