merken
Kamenz

Elstra: Besserer Wärmeschutz für die Kita

Besonders in den letzten drei Jahren haben die Kinder und Mitarbeiter im Elsternest im Sommer geschwitzt. Das soll sich ändern.

Im Sommer wird es heiß in der Kita Elsternest in Elstra. Jetzt ist eine bessere Klimatisierung der Räume geplant.
Im Sommer wird es heiß in der Kita Elsternest in Elstra. Jetzt ist eine bessere Klimatisierung der Räume geplant. © René Plaul

Elstra. Seit einer Woche scheint die Sonne so intensiv, dass man ins Schwitzen kommt, auch in geschlossenen Räumen. Im Sommer ist die Situation in der Kindertagesstätte Elsternest in Elstra für die Mädchen und Jungen wie auch die Mitarbeiter manchmal fast unerträglich. „In den vergangenen drei Jahren ist es im Sommer im Haus extrem heiß geworden“, erklärt Elstras Bürgermeister Frank Wachholz (Runder Tisch) zur Stadtratssitzung.

Von verschiedenen Seiten kam der Wunsch nach einer Klimatisierung. Dem kommt die Stadt jetzt nach. „Aufgrund der steigenden Wärmebelastung in den Sommermonaten sollen die Aufenthaltsräume der Kita gekühlt werden“, so der Bürgermeister. Aus diesem Grund vergab der Stadtrat jetzt Planungsleistungen für eine Klimatisierung in der Kita an ein Bautzener Büro. Beim Umbau wird eine Kühlung über die vorhandene Fußbodenheizung favorisiert.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Die Installierung eines besseren Wärmeschutzes kostet insgesamt etwa 100.000 Euro. Eine 75-prozentige Förderung ist möglich. Geht alles nach Plan, kann die Maßnahme im nächsten Jahr umgesetzt werden. (SZ/Hga)

Mehr zum Thema Kamenz