Kamenz
Merken

Königsbrück: Knapp eine Million Förderung zu vergeben

Vereine und Privatpersonen in der Region Heidebogen können sich um Fördergelder bewerben. 902.000 Euro sind im Topf.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Knapp eine Million Euro will die Leader-Region Heidebogen jetzt für Projekte ausgeben.
Knapp eine Million Euro will die Leader-Region Heidebogen jetzt für Projekte ausgeben. ©  dpa/Patrick Seeger

Königsbrück. In der Leader-Region Heidebogen können auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Projekte gefördert werden. In einem ersten Aufruf stehen insgesamt 902.000 Euro zur Verfügung. Darüber informierte jetzt das Regionalmanagement Dresdner Heidebogen mit Sitz in Königsbrück. „Gefördert werden diesmal vor allem Projekte, die sich in den Bereichen Wohnen und Sozialkultur ansiedeln“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Bis zum 31. Januar können sich Vereine und Privatpersonen aus der Region von Bernsdorf über Königsbrück bis Pulsnitz und Kamenz bewerben. Thematisch geht es vor allem um den generationsgerechten Dorfumbau, um die Beseitigung von Leerstand, die Erhaltung von Kulturangeboten oder die Bindung junger Menschen an die Region.

Voraussichtlich am 22. März erfolgt dann durch ein Entscheidungsgremium die Bewertung und Auswahl der eingereichten Projekte. Diese sind noch zur Bewilligung beim Kreisentwicklungsamt einzureichen. (SZ/Hga)