SZ + Kamenz
Merken

Mörderisch: Ohorner Autorin hat ihren nächsten Kamenz-Krimi fertig

Im neuesten Roman von Uta Pfützner geht es um sechs Zinnsoldaten und ein Messie-Haus am Stiftgäßchen. Kamenzern wird darin aber noch mehr bekannt vorkommen.

Von Ina Förster
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Ohorner Autorin Uta Pfützner liefert ihren zweiten Kamenz-Krimi ab, der wieder im Stiftgäßchen spielt. Diesmal geht es um einen Serienmöder. Schon der erste Kamenz-Krimi ist in dieser historischen Ecke der Lessingstadt angesiedelt.
Die Ohorner Autorin Uta Pfützner liefert ihren zweiten Kamenz-Krimi ab, der wieder im Stiftgäßchen spielt. Diesmal geht es um einen Serienmöder. Schon der erste Kamenz-Krimi ist in dieser historischen Ecke der Lessingstadt angesiedelt. © Archivfoto: Matthias Schumann

Kamenz. Mitte Mai 2024 kommt der nächste Kamenz-Krimi von Uta Pfützner in die Buchläden. Er titelt "Eiskalte Entourage - Das Messiehaus im Stiftgäßchen" und spielt wieder mitten in der historischen Kamenzer Altstadt.

Ihre Angebote werden geladen...