SZ + Update Kamenz
Merken

Königsbrück: Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Am Donnerstagabend ist ein 23-Jähriger von einem Auto angefahren worden. Es gibt erste Erkenntnisse zur Unfallursache.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Bei einem Unfall in Königsbrück ist ein 23-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden.
Bei einem Unfall in Königsbrück ist ein 23-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. © Symbolfoto: Eric Weser

Königsbrück. Ein Mann ist in Königsbrück (Landkreis Bautzen) von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Der Unfall habe sich am späten Donnerstagabend auf der Weißbacher Straße ereignet, teilte die Polizei mit.

Nach den Angaben vom Freitag wurde der 23-Jährige schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Ersten Erkenntnissen zufolge habe der Mann die Straße bei Rot überqueren wollen. Dabei wurde er von einem Skoda erfasst. Dessen 51-jähriger Fahrer war gegen 23 Uhr auf der B 97 von Dresden in Richtung Hoyerswerda unterwegs und wollte an der Kreuzung zur Weißbacher Straße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß.

Die B 97 blieb bis in den frühen Freitagmorgen halbseitig gesperrt, berichtet Kai Siebenäuger von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz. Ein Gutachter kam vor Ort zum Einsatz. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die weiteren Ermittlungen. (dpa/SZ)

Der Beitrag wurde am 29. Oktober um 14.55 Uhr aktualisiert.