SZ + Kamenz
Merken

Ottendorf-Okrilla: Lkw verliert Ladung auf der A4

Der Brummi-Fahrer hatte seine Fracht nicht ordnungsgemäß gesichert. Zum Glück war die Autobahnpolizei schnell vor Ort.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das schnelle Handeln der Autobahnpolizei verhinderte am Montag auf der A4 bei Ottendorf-Okrilla Schlimmeres. Dort hatte ein Brummifahrer seine Fracht verloren.
Das schnelle Handeln der Autobahnpolizei verhinderte am Montag auf der A4 bei Ottendorf-Okrilla Schlimmeres. Dort hatte ein Brummifahrer seine Fracht verloren. © Symbolbild: dpa/Bodo Schackow

Ottendorf-Okrilla. Seine Ladung verloren hat ein Lkw am Montagmittag Höhe Ottendorf-Okrilla in Richtung Görlitz auf der A 4. Der 48-jährige Fahrer des MAN hatte diese offensichtlich nicht ordnungsgemäß gesichert und verlor ein Paket Dämmung. Wie eine Sprecherin der Polizeidirektion sagt, konnte eine sofort hinzugeeilte Streife der Autobahnpolizei die Fracht von der Überholspur schnell räumen und verhinderte dadurch Schlimmeres. Der deutsche Brummi-Fahrer erhielt eine Anzeige und sicherte anschließend seine Fracht ordnungsgemäß. (SZ)

Ihre Angebote werden geladen...