merken
PLUS Pirna

Feine Küche vom heißen Grill in Königstein

In bester Innenstadtlage von Königstein haben zwei Gastronomen das "Rusticus" eröffnet. Sie servieren einen Hauch Italien und verzichten doch auf einen Klassiker.

Servieren in Königstein rustikale, europäische Küche: Juri Kelisch und seine Frau Madina Schidakowa, hier mit ihrer Tochter.
Servieren in Königstein rustikale, europäische Küche: Juri Kelisch und seine Frau Madina Schidakowa, hier mit ihrer Tochter. © Steffen Unger

Wer in Königstein gemütlich essen gehen will, muss spätestens seit diesem Sommer nicht mehr lange suchen. In und um die Innenstadt gibt es gleich mehrere neue Gastroadressen.

Nach dem Gewölberestaurant "Happy End" und dem "Deck 16" an den Elbwiesen hat in der besten Innenstadtlage ein weiteres Restaurant eröffnet. Seit August betreiben Juri Kelisch und seine Frau Madina Schidakowa das "Rusticus" am Reißigerplatz.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Er stammt ursprünglich aus Kasachstan, seine Frau aus Kirgisien. Kennengelernt haben sie sich jedoch in Dresden. Juri Kelisch war hier in diversen Restaurants als Koch tätig, unter anderem im Ristorante Classico Italiano an der Frauenkirche. Mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Gastronomie hat er.

Angekommen im "Deutschen Haus"

Die kann er nun in einem eigenen Lokal ausleben. Dass sich dieses ausgerechnet in Königstein befindet, ist kein Zufall - und hängt mit dem Komplex zusammen, in den das "Rusticus" eingezogen ist. "Deutsches Haus" heißt das Gebäude, das Uwe und Evelyn Pulwer seit Ende der 90er-Jahre gehört. Die beiden haben in den vergangenen Jahren viel Geld in das Objekt gesteckt, es aufwändig sanieren und umbauen lassen. Unter dem Dach befinden sich heute unter anderem moderne Wohnungen - und eben das "Rusticus".

Nicht zu übersehen: Das neu eröffnete "Rusticus" am Reißigerplatz in Königstein. Gäste können direkt an der Terrasse parken.
Nicht zu übersehen: Das neu eröffnete "Rusticus" am Reißigerplatz in Königstein. Gäste können direkt an der Terrasse parken. © Steffen Unger

"Die Eigentümer suchten gezielt nach Gastronomen, die ein Restaurant eröffnen wollen", erzählt Juri Kelisch. Familie Pulwer kannte er bereits privat ein bisschen. Als die Anfrage kam, hätten er und seine Frau nicht lange überlegen müssen und sagten zu.

Seit 1. August hat das "Rusticus" seine Türen geöffnet. Im großen Gastraum können 34 Personen Platz nehmen. Angelehnt an den Namen geht es hier eher rustikal zu. Schwere Holztische gehören zum Inventar, von den Decken hängen metallene Lampenschirme, die Wände zieren Backsteine. "Industrie-Schick" könnte man den Stil nennen. Holzmöbel finden sich auch auf der Terrasse am Reißigerplatz wieder, auf der weitere 34 Gäste sitzen können.

Zusätzliches Personal schwer zu finden

Ihnen serviert Juri Kelisch im Moment feine Küche vom Grill: Lachforelle, Goldforelle, Rindersteak, Dorade, Hähnchenbrust. Dazu gibt es Kartoffel- oder Nudelsalat. Der Grill ersetzt gerade noch die Küche. "Die wird in den nächsten Tagen noch fertig eingerichtet", erklärt Juri Kelisch. Ist die Ausstattung komplett, wird sich auch die Karte ändern. Jede Woche soll es eine andere Auswahl geben, verspricht der Koch. Rustikale europäische Küche nennt er seinen Stil. Inspirationen holt er sich auch aus der italienischen Küche. "Pasta wird es zum Beispiel auch geben, nur keine Pizza", sagt er. Die überlässt er der Pizzeria nebenan.

Die Arbeit im Restaurant teilt er sich mit seiner Frau, die als eigentliche Chefin auch für den Service verantwortlich ist. Jeder habe sein Spezialgebiet. Perspektivisch soll das Team noch weiter wachsen. "Gutes Personal zu finden ist jedoch sehr schwer", weiß der gelernte Koch. Juri Kelisch will am liebsten Mitarbeiter direkt aus Königstein einstellen. Der kurze Weg hätte viele Vorteile. Vor allem in der Gastrobranche, in der auch am Wochenende gearbeitet wird, während andere mit der Familie Zeit genießen.

Über den Neuzugang in der Innenstadt freut sich auch Königsteins Bürgermeister Tobias Kummer (CDU). Dass die Gastroszene in der Festungsstadt in den vergangenen Wochen so rapide gewachsen ist, sieht er positiv. Es sei eine ideale Ergänzung zwischen bereits etablierten und neuen Angeboten. "Ich wünsche allen Gastronomiebetrieben viel Erfolg, zufriedene Gäste und viel Durchhaltevermögen in diesen Zeiten", sagt Kummer. Das "Rusticus" und auch die anderen Adressen seien eine Bereicherung für die Kommune und ein wichtiger Bestandteil der Servicequalität, die Königstein seinen Gästen bieten möchte.

Restaurant und Biergarten "Rusticus", Amtsgasse 2 in Königstein. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Montag von 17 bis 21 Uhr.

Mehr zum Thema Pirna