SZ + Feuilleton
Merken

Dem menschlichen Maßstab näher

Der New Yorker Künstler Anton Ginzburg setzt mit Computeralgorithmen konstruktivistische Tradition fort.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Anton Ginzburg, Stipendiat des Schaufler Lab an der TU Dresden, in seiner Ausstellung in der Kustodie.
Anton Ginzburg, Stipendiat des Schaufler Lab an der TU Dresden, in seiner Ausstellung in der Kustodie. © www.loesel-photographie.de
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!