merken
Feuilleton

Nannen-Preis für Pflege-Reportage

Der Nannen-Preis ist einer der wichtigsten deutschen Reporterpreise. 2021 geht der Hauptpreis an Xifan Yang für ihre Reportage über chinesische Pfleger in Deutschland.

Der Nannen Preis gilt als einer der bedeutendsten Auszeichnung für Medienschaffende in Deutschland. Die "Königsdisziplin" ist der Egon-Erwin-Kisch-Preis für die beste Reportage.
Der Nannen Preis gilt als einer der bedeutendsten Auszeichnung für Medienschaffende in Deutschland. Die "Königsdisziplin" ist der Egon-Erwin-Kisch-Preis für die beste Reportage. © Gruner+Jahr

Hamburg. Für ihre «Zeit»-Reportage über chinesische Pflegekräfte in einem deutschen Seniorenheim hat die Journalistin Xifan Yang den Nannen Preis 2021 gewonnen. Sie erhielt die Auszeichnung am Dienstag in der Königsdisziplin (Egon Erwin Kisch-Preis für die beste Reportage) des renommierten Journalistenpreises. Der Titel der Reportage lautet: "Die Gesandte des Konfuzius". Die Verleihung wurde live ins Netz ausgestrahlt, die Siegerin war per Video zugeschaltet.

Seit 2005 verleihen das Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr und das von Henri Nannen (1913-1996) gegründete Magazin «Stern» als Stifter den Preis. Der Nannen Preis gilt als eine der bedeutendsten Auszeichnungen für Medienschaffende in Deutschland.

DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal

Unser DDV-Lokal-Shop ist der Ort, an dem wir für Sie das Besondere großschreiben. Egal ob als Überraschung für Ihre Liebsten oder für Sie selbst: Unsere Geschenke und Manufakturwaren vereinen Tradition, Qualität und Handwerkskunst vom Feinsten. Denn Sachsens Händler, Dienstleister und Manufakturen haben sehr viel zu geben – und wir bringen es in unserem Online-Shop für Sie zusammen. Dabei hält unser Name, was er verspricht: „Bestes für Sachsen“. Denn der überwiegende Teil der bei DDV Lokal angebotenen Produkte und Dienstleistungen trägt das Gütesiegel „Made in Saxony“. Waren aus heimischen Manufakturen und original sächsische Innovationen bringen wir in enger Kooperation

Für die diesjährige Verleihung wurde einiges am Preis geändert: Gewinnen konnten auch Journalisten für TV-, Radio- und Podcast-Beiträge. Im Januar hatte Gruner + Jahr dazu mitgeteilt: "Der Nannen Preis ehrt fortan herausragende publizistische Leistungen jeder Art. Ganz gleich, ob sie in traditionellen Medien oder auf digitalen Plattformen veröffentlicht werden, ob in gedrucktem oder gesprochenem Wort, in Bildern, in grafischen oder crossmedialen Formaten."

Das sind die Preisträger in den Kategorien:

Geschichte des Jahres

Republik

  • Daniel Deckers, „Berichterstattung zum Thema sexueller Missbrauch durch Geistliche der Katholischen Kirche“, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Egon Erwin Kisch-Preis

Lokal

Investigation:

Sonderpreis der STERN-Chefredaktion:

Weiterführende Artikel

Nannen Preis für Youtuber Rezo

Nannen Preis für Youtuber Rezo

Der Youtuber Rezo, die "Ibiza-Affäre"und Selbstportraits einer dicken Fotografin - der Nannen Preis wurde in diesem Jahr als Online-Gala verliehen.

Bereits im Vorfeld der Preisverleihung bekannt wurde die Auszeichnung von Joko Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf und Sophie Passmann mit dem Sonderpreis der STERN-Chefredaktion. Sie würdigt damit das aufklärerische Engagement der Preisträger:innen und ihr erweitertes Verständnis von Journalismus mit ihren Beiträgen A Short Story of Moria und Männerwelten auf Prosieben. Ausgezeichnet werden zudem Thomas Schmitt, Arne Kreutzfeldt, Claudia Schölzel und Thomas Martiens aus dem Produktionsteam von Florida TV, der Produktionsfirma von Joko und Klaas. (dpa)

Mehr zum Thema Feuilleton