Leipzig
Merken

Luft aus Autoreifen gelassen: Polizei in Leipzig sucht Zeugen

Die "Soko Linx" im Landeskriminalamt ermittelt gegen Unbekannte, die in Leipzig mehrmals Luft aus Autoreifen gelassen haben. Betroffen waren vor allem SUV.

 0 Min.
Teilen
Folgen
Aus mehreren Autoreifen im Leipziger Norden wurde Lauft gelassen. Nun ermittelt das Landeskriminalamt gegen die Unbekannten.
Aus mehreren Autoreifen im Leipziger Norden wurde Lauft gelassen. Nun ermittelt das Landeskriminalamt gegen die Unbekannten. © Archiv/Uwe Soeder (Symbolfoto)

Leipzig. Nachdem in Leipzig zum wiederholten Mal Luft aus Autoreifen gelassen wurde, hat die "Soko Linx" im Landeskriminalamt (LKA) die Ermittlungen übernommen. Ein politischer Hintergrund könne nicht ausgeschlossen werden, sagte LKA-Sprecher Tom Bernhardt am Mittwoch.

Der oder die unbekannten Täter seien zuletzt Ende Juni aktiv gewesen. Schon im Februar und März sowie voriges Jahr habe es derartige Taten gegeben. Inzwischen seien mehr als 100 Autos betroffen gewesen, zumeist hochpreisige Geländewagen.

Die Staatsanwaltschaft stufe das Luftablassen als Sachbeschädigung ein. Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht vom 27. auf den 28. Juni im Leipziger Waldstraßenviertel verdächtige Beobachtungen gemacht haben. (dpa)

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.