merken

Löbau macht aus Bauern Führungskräfte

Mehr als 100 Nachwuchskräfte treffen sich heute, um über die Zukunft der Bauern zu sprechen. Löbau ist dafür ein wichtiger Standort.

Bauern müssen nicht nur mit Wetterunbilden klarkommen - auch politische Entscheidungen machen das Geschäft unberechenbarer. © Archivfoto: Matthias Weber

Löbaus Landwirtschaftsschule ist eine von sechs sächsischen Talentschmieden für die Landwirtschaft und richtet deshalb heute ein Forum für Fach- und Führungskräfte aus. Dabei wird es auch um die Zukunft der Landwirtschaft nach 2020 gehen. Derzeit hadern viele Bauern damit, dass sie in der Öffentlichkeit immer häufiger negativ dargestellt werden und nicht mehr nur mit unberechenbaren Witterungen zu kämpfen haben, sondern auch politische Entscheidungen sprunghafter werden. Deshalb arbeiten junge Landwirte und auch die Löbauer Schule daran, zu zeigen, wie modern der Beruf inzwischen ist und wie sich Umweltbewusstsein mit effizientem Wirtschaften verbinden lassen.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Ab auf die Terrasse in Zittau & Umgebung

Die Freiluftsaison ist wieder eröffnet. Hier können Sie bei einem leckeren Eis oder kühlen Bier in aller Ruhe die Oberlausitz genießen.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

"Ökolandbau wird stärker berücksichtigt"

Löbaus Landwirtschaftsschule richtet heute eine große Nachwuchs-Konferenz in der Blumenhalle aus. Aber wie steht es um den Ruf der Branche und die Zukunft der Löbauer Einrichtung?

Symbolbild verwandter Artikel

Traumjob mit Kratzern

Danilo Strauß hat den Beruf des Landwirts von der Pike auf gelernt, liebt seinen Job - und fühlt sich immer öfter als Buhmann.

Lesen Sie dazu auch (SZ Plus):

Traumjob mit Kratzern

Ökolandbau wird stärker berücksichtigt

Mehr Lokales lesen Sie unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau