merken
Löbau

Blutspendemobil war zu Gast in Oderwitz

Derzeit besteht ein ernsthafter Mangel an Blutkonserven. Dagegen wollen MDR und DRK etwas unternehmen.

Marlen Wabnitz hat schon mehrmals gespendet und wird von Schwester Monika versorgt.
Marlen Wabnitz hat schon mehrmals gespendet und wird von Schwester Monika versorgt. © Matthias Weber

Im Oderwitzer Kirchgemeindehaus war am Freitagnachmittag das Blutspendemobil des Deutschen Roten Kreuzes zu Gast. Derzeit besteht ein ernsthafter Mangel an Blutkonserven. Gemeinsam mit dem MDR-Gesundheitsmagazin "Hauptsache gesund" wollen die DRK-Blutspendedienste in Mitteldeutschland deswegen bis zur Jubiläumsausgabe mindestens 1.000 Blutspenden sammeln.

Jeder Spender ist herzlich willkommen. Die nächsten Termine sind 16. Oktober in Herrnhut und am 24. Oktober in Löbau.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Oberland lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr zum Thema Löbau