merken
PLUS Löbau

B96: Corona-Proteste gehen weiter

Von Zittau bis Oppach haben wieder Menschen demonstriert - unangemeldet. Auch in Görlitz gab's Verstöße.

Oppach ist Schwerpunkt der B96-Proteste.
Oppach ist Schwerpunkt der B96-Proteste. © Rafael Sampedro

Die Polizei hat am Sonntagmorgen bei unangemeldeten Corona-Protesten an der B96 einschreiten müssen. Insgesamt zählte sie über 200 Teilnehmer in den Landkreisen Bautzen und Görlitz.

Spitzenreiter im Revier Zittau-Oberland war wieder einmal Oppach mit 86 Teilnehmern, gefolgt von Eibau mit 39 und Oderwitz mit 14, teilt sie mit. Die Beamten zeigten zwei Straftaten im Sinne des Versammlungsgesetzes gegen Unbekannt an und verwarnten über 90 Personen, weil sie keine Mund-Nasen-Bedeckung trugen.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Eine weitere - angemeldete - Demo gab's an dem Morgen an der B6 in Görlitz. An der nahmen sieben Menschen teil. Sie hielten sich an die bestehenden Auflagen. Bereits am Donnerstagnachmittag trafen sich vier Personen zu einer genehmigten Versammlung am Marktplatz in Zittau. Auch hier gab's keine Verstöße.

Anders am Sonntagabend in Zittau: Dort kontrollierten Polizisten ein Auto an der Theodor-Körner-Allee. Beide Insassen verstießen gegen die Ausgangssperre. Und in der Nacht zum Montag trafen Beamte fünf Personen im Alter zwischen 16 und 32 Jahren, die keinen triftigen Grund für das Verlassen ihrer Häuslichkeit vorweisen konnten.

Zwischen Mittwoch und Sonntag hat die Polizei in den Landkreisen Bautzen und Görlitz 110 Verstöße geahndet. Des Weiteren erteilte sie über 50 Platzverweise. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zu Corona im Landkreis Görlitz

Alle Infos zu Corona im Landkreis Görlitz

Infektionszahlen, Polizeikontrollen und die Auswirkungen auf das Leben der Bewohner: Aktuelle Geschichten und Entwicklungen dazu sind hier zu lesen.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Löbau