merken
PLUS Löbau

Gibt's wieder Retter an der Blauen Lagune?

Die Rettungsschwimmer der DLRG haben in den vergangenen Jahren Dienst am Strand getan. Die Gemeinde will das auch in diesem Jahr wieder so handhaben.

Auch in diesem Jahr werden die Rettungsschwimmer der DLRG wieder an der Blauen Lagune sitzen.
Auch in diesem Jahr werden die Rettungsschwimmer der DLRG wieder an der Blauen Lagune sitzen. © Symbolbild/Matthias Weber

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft DLRG wird auch in diesem Sommer den Badespaß an der Blauen Lagune absichern. Einen entsprechenden Vertrag hat die Gemeinde Schönau-Berzdorf jetzt abgeschlossen.

Demnach werden die Rettungsschwimmer vom 5. Juni bis zum 12. September generell an Wochenenden zwischen 10 und 18 Uhr mit sechs Rettungskräften vor Ort sein. In den Sommerferien, die in diesem Jahr zwischen dem 26. Juli und dem 3. September liegen, sind die DLRG-Retter sogar täglich mit vier Einsatzkräften vor Ort. Sie bewachen dann zwischen 13 und 18 Uhr den Strand.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Von Anfang an auf Retter gesetzt

Die Gemeinde, die seit Jahren mit der DLRG zusammenarbeitet, rechnet mit Kosten von rund 10.000 Euro für diese Dienstleistung. "Das hängt immer vom Wetter ab - denn wenn kein Badewetter ist, fallen auch keine Kosten an", ordnet Bürgermeister Christian Hänel (parteilos) ein. Finanziert wird dieser Posten durch die Parkplatzbewirtschaftung an der Blauen Lagune.

Viele Freibäder und offizielle Badestellen haben in den vergangenen Jahren zunehmend Probleme gehabt, Rettungskräfte zu finden. Deshalb ist Schönau-Berzdorf durchaus stolz darauf, schon seit Jahren gut mit der DLRG zu kooperieren. Christian Hänel hatte von Anfang an darauf gedrungen, dass es eine Badeaufsicht gibt und hat sich damit die Kooperation gesichert. Auch auf der Görlitzer Seite des Berzdorfer Sees setzt man inzwischen zunehmend auf Sicherheit, erst vor wenigen Tagen wurde am Nordstrand ein Wachturm für die Rettungsschwimmer eingeweiht.

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Weiterführende Artikel

So wollen die Frei- und Hallenbäder öffnen

So wollen die Frei- und Hallenbäder öffnen

Die Saison in Löbau-Zittau startet sehr unterschiedlich. Ein Bad kann womöglich erst zu den Schulferien öffnen – das liegt aber nicht an Corona.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Löbau