SZ + Löbau
Merken

Ebersbach-Neugersdorf erhöht die Hundesteuer

Die Stadt Ebersbach-Neugersdorf sucht aufgrund der klammen Haushaltslage nach Einnahmequellen. Jetzt war die Hundesteuer auf dem Prüfstand. Was Hundebesitzer künftig zahlen müssen.

 3 Min.
Teilen
Folgen
Hundebesitzer müssen in Ebersbach-Neugersdorf künftig tiefer in die Tasche greifen.
Hundebesitzer müssen in Ebersbach-Neugersdorf künftig tiefer in die Tasche greifen. © Archiv: Claudia Hübschmann

In Ebersbach-Neugersdorf greift jetzt eine weitere Maßnahme, den städtischen Haushalt aufzubessern, der in Schieflage geraten ist: Ab Januar 2024 steigt die Hundesteuer. Der Stadtrat hat eine komplett neue Hundesteuersatzung beschlossen. Die alte besteht seit 2011, seit Ebersbach und Neugersdorf sich zu einer Kommune zusammenschlossen. Seitdem wurde daran nichts verändert - auch nicht an der Höhe der Steuer, die Hundebesitzer zu zahlen haben, sagte Kämmerer Arne Uecker.

Ihre Angebote werden geladen...