merken
PLUS Löbau

Löbau vergibt neuen Straßennamen

In Süd entsteht ein neues Eigenheimviertel. Das braucht auch eine Zufahrt. Die wird erst noch gebaut, hat aber jetzt schon eine Adresse.

In Löbau-Süd gibt's bald ein neues Wohnviertel - und eine neue Straße.
In Löbau-Süd gibt's bald ein neues Wohnviertel - und eine neue Straße. © Google Maps

Löbau hat eine neue Straße. Die muss erst noch gebaut werden, einen Namen hat sie aber schon. Der Löbauer Stadtrat hat zugestimmt, dass die Verbindungsstraße zwischen der Dr.-Alfred-Moschkau-Straße und der Benjamin-Mühle-Straße in Löbau-Süd den Namen Julius-Sandt-Straße erhält. Hier wird ein neuer Eigenheimstandort erschlossen

Auf 7.000 Quadratmetern will Löbau hier nahe des Kaufland-Marktes künftig Bauflächen für neue Häuser anbieten. Sieben bis acht neue Grundstücke sind möglich. Die Julius-Sandt-Straße wird künftig durchs neue Wohnviertel führen. 

Anzeige
Dresdner Christstollen genießen
Dresdner Christstollen genießen

Kommen Sie in Weihnachtsstimmung mit hauseigenen Spezialitäten der Fürstenbäckerei Matzker!

Der Unternehmer Julius Sandt, geboren 1856 in Löbau, war seinerzeit Leiter der Löbauer Brauerei. Später gründete er die Actien-Malzfabrik Löbau auf der heutigen Fichtestraße. Ab 1896 betrieb er die "Sächsisch-Schlesische Kohlensäure Industrie". Seit 1906 war Julius Sandt Stadtverordneter. Er baute die Löbauer Bank mit auf und auch seiner Initiative ist es zu verdanken, dass das Löbauer Stadtmuseum gegründet werden konnte. Julius Sandt starb 1928.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr zum Thema Löbau