Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Update Löbau
Merken

So lief die Feuerwehr-Aktion von Radio PSR in Löbau

Die Löbauer konnten am Nachmittag Geld für ihre Feuerwehr gewinnen. Zahlreich kamen sie dafür auf den Altmarkt. Auch Ex-OB Dietmar Buchholz war als Unterstützer dabei.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Rappelvoll war der Löbauer Altmarkt um 17 Uhr.
Rappelvoll war der Löbauer Altmarkt um 17 Uhr. © SZ/Anja Beutler

Höhenflüge in Löbau: Radio-PSR-Moderatorin Claudia Switala hat ihre persönliche Drehleiter-Challenge fortgeführt. Mit der Drehleiter der Löbauer Feuerwehr ging es für die Moderatorin am Mittwoch in 15 Meter Höhe für ihren Wetterbericht. Denn Claudia Switala ist die Wetterfee bei Radio PSR. Der Sender ist diese Woche in ganz Sachsen unterwegs mit den Sachsenmeisterschaften der Feuerwehren. Am Mittwoch ist Löbau dran gewesen.

Kollege Steffen Lukas fand besonderen Gefallen am hochmodernen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF): "Ich freue mich immer, wenn alle Autos frisch gestriegelt in der Halle stehen. Dann weiß ich, dass gerade kein Einsatz ist." Am Morgen haben die beiden Radioleute live aus dem Gerätehaus der Löbauer Feuerwehr gesendet.

Löbaus ehemaliger OB Dietmar Buchholz (links) und sein Nachfolger Albrecht Gubsch (rechts) beteiligten sich ebenfalls an der Aktion auf dem Altmarkt.
Löbaus ehemaliger OB Dietmar Buchholz (links) und sein Nachfolger Albrecht Gubsch (rechts) beteiligten sich ebenfalls an der Aktion auf dem Altmarkt. © SZ/Anja Beutler
Von der Drehleiter aus wurde die Menge fotografiert und gezählt.
Von der Drehleiter aus wurde die Menge fotografiert und gezählt. © SZ/Anja Beutler
Aus dem Depot gab es am Morgen eine Livesendung.
Aus dem Depot gab es am Morgen eine Livesendung. © PSR
Wetterfee Claudia Switala wagte sich auf die Drehleiter der Löbauer Feuerwehr - mit Begleitung.
Wetterfee Claudia Switala wagte sich auf die Drehleiter der Löbauer Feuerwehr - mit Begleitung. © PSR

Am Nachmittag ging es dann auf den Altmarkt. Mit Bühnenprogramm und Musik, Bratwurst und Bier sollten die Löbauer auf den Platz gelockt werden. Denn es ging um Geld für die Feuerwehr. Um Punkt 17 Uhr wurden per Luftaufnahme die Besucher auf dem Altmarkt gezählt. Für Jeden spendiert der Sender einen Euro an die Feuerwehr. Der Platz war gut gefüllt. Auch Löbaus ehemaliger Oberbürgermeister Dietmar Buchholz ließ sich einen Besuch bei der Aktion nicht nehmen. Das offizielle Ergebnis der Zählung gibt Radio PSR demnächst bekannt.

Mit der Aktion soll den Feuerwehrleuten für ihren Einsatz gedankt werden. Noch bis Freitag ist der Radiosender mit der großen Feuerwehr-Party jeden Tag in einer anderen Stadt. Die Feuerwehr, die die meisten Unterstützer mobilisieren konnte, erhält am Ende den doppelten Betrag und wird Sachsenmeister 2023, heißt es von Radio PSR. Das Ergebnis wird Anfang nächster Woche feststehen. (SZ/rok)