merken
Löbau

Schatzkisten zum Oberlausitz-Tag

Der Lusatia-Verband hat Kisten für Schulen und Kitas zusammengestellt. Thema ist - natürlich - die Oberlausitzer Heimat.

Anja Bähr von der Zittauer Weinau-Grundschule und Ralf Krause von der Oberschule Neusalza-Spremberg nahmen die Oberlausitzer Heimatschatzkisten für ihre Schüler entgegen.
Anja Bähr von der Zittauer Weinau-Grundschule und Ralf Krause von der Oberschule Neusalza-Spremberg nahmen die Oberlausitzer Heimatschatzkisten für ihre Schüler entgegen. © Matthias Weber/photoweber.de

Für den Unterricht nach den Sommerferien sind sie jetzt schon bestens gerüstet: Anja Bähr von der Zittauer Weinau-Grundschule und Ralf Krause von der Oberschule Neusalza-Spremberg haben in der Alten Mangel in Ebersbach je eine Oberlausitzer Heimatschatzkiste entgegengenommen. Der Lusatia-Verband hat 20 Kisten für Schulen und Kindereinrichtungen gefüllt. Im Rahmen der Aktionswoche zum Tag der Oberlausitz, der am 21. August begangen wird, wurden die Kisten jetzt ausgegeben.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Darin enthalten sind Klassensätze mit Mundartbüchern, Landkarten, Bastelbögen, Ansteckern, Memory-Spielen und Fahnen. Ziel ist es bei den Kindern Kenntnisse über die Heimat zu vermitteln und Traditionen zu pflegen. Insgesamt gab es 40 Bewerber für die 20 Kisten. Finanziert wird das Projekt von der Deutschen Stiftung Ehrenamt.

Die Materialien werden künftig im Sachkundeunterricht oder auch in Ganztagsangeboten eingesetzt.

Gleichzeitig gestaltete die Alte Mangel einen Heimatnachmittag. Von der "Mangelmusike" wurde dieser mit Mundartliedern begleitet und es gab Führungen durch das Faktorenhaus. (SZ)

Mehr zum Thema Löbau