Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Löbau
Merken

Wie eine Oberlausitzer Digitaldruckerei von KI profitiert

Texsib aus Beiersdorf automatisiert immer mehr Arbeiten. Gerade lässt die Firma einen Telefonbot für Kundenfragen entwickeln. Das soll Mitarbeiter entlasten, aber nicht ersetzen.

Von Thomas Christmann
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Eric Bradatsch und Elias Keßner (Mitte und rechts) zeigen für ein Firmenvideo eines der mit KI erzeugten Visionboards, das jeder Mitarbeiter für sich erstellen konnte. David Gottlöber filmt sie dabei.
Eric Bradatsch und Elias Keßner (Mitte und rechts) zeigen für ein Firmenvideo eines der mit KI erzeugten Visionboards, das jeder Mitarbeiter für sich erstellen konnte. David Gottlöber filmt sie dabei. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Um ihre Wünsche, Träume und Ziele für dieses Jahr immer vor Augen zu haben, hängen in den Büros von Elias Keßner, David Gottlöber und ihren Kollegen Visionboards an den Wänden. Die Collagen aus Bildern, Zitaten und Affirmationen haben sich die Mitarbeiter der Digitaldruckerei Texsib aus Beiersdorf bei Löbau erstmals durch Künstliche Intelligenz (KI) erstellen lassen. Anhand ihrer Vorgaben entstanden mithilfe eines Computerprogramms passende Bilder.

Ihre Angebote werden geladen...