merken
Pirna

Freies WLAN für Lohmen

Im Schlosshof und am Erbgericht in Lohmen gibt es jetzt öffentliche Internetzugänge. Weitere Bereiche in der Gemeinde sollen folgen.

Der Schlosshof in Lohmen: Hier gibt es jetzt kostenfreies WLAN.
Der Schlosshof in Lohmen: Hier gibt es jetzt kostenfreies WLAN. © Steffen Unger

Im Ortskern von Lohmen können Einwohner und Gäste jetzt über öffentliches WLAN ins Netz gelangen. Die kostenfreien Internetzugänge wurden noch vor dem traditionellen Steenbrecherfest im September freigeschaltet, teilt die Gemeinde mit.

Konkret liegt das WLAN im Schlosshof in Lohmen, rings um das Erbgericht sowie in dessen Sälen und am Parkdeck an. Nutzer müssen auf ihrem Smartphone, Tablet oder Rechner lediglich das Netzwerk namens "Wifi4EU" auswählen und dessen Nutzungsbedingungen bestätigen, dann sollten sie drin sein. Auch die Eingangsbereiche des Kindergartens und der Kinderkrippe sind bereits am Netz.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Bürgermeister Jörg Mildner (CDU) freut sich, dass die Technik nun installiert ist. Vor knapp zwei Jahren hatte sich die Gemeinde dafür bei der Europäischen Kommission registriert und die Förderung beantragt. Rund 15.000 Euro stecken in dem Projekt. Zukünftig soll durch den Digitalpakt des Freistaats auch vor der Lohmener Grundschule sowie vor und in der Sporthalle Lohmen öffentliches WLAN zur Verfügung stehen.

Mehr zum Thema Pirna