merken
Riesa

MDR dreht in Riesa

Moderatorin Sarah von Neuburg wollte unbedingt die Sternwarte besuchen. Jetzt hat es geklappt.

Riesas Sternwarten-Chef Stefan Schwager wird von MDR-Moderatorin Sarah von Neuburg interviewt. Am 29. Juni ist der Beitrag im Fernsehen zu sehen.
Riesas Sternwarten-Chef Stefan Schwager wird von MDR-Moderatorin Sarah von Neuburg interviewt. Am 29. Juni ist der Beitrag im Fernsehen zu sehen. © Sternenfreunde Riesa

Riesa. Für die Sendung „Zeigt uns eure Heimat“ besuchte ein MDR-Fernsehteam mit Sarah von Neuburg jetzt die Riesaer Volkssternwarte.

 Sternwartenleiter Stefan Schwager war schon mehrfach mit Radiointerviews beim Sender MDR Jump vertreten, wo er sich zur Kinderuniversität, zur Raumfahrt und zu Himmelsphänomenen äußerte.

Reppe & Partner Immobilien
Reppe & Partner Immobilien
Reppe & Partner Immobilien

Bietet Ihnen das komplette Rundum-sorglos-Paket für Ihr Immobilieneigentum.

Noch nicht ganz kabellos: Stefan Schwager erklärt der MDR-Moderatorin Sarah von Neuburg die Technik in der Riesaer Sternwarte.
Noch nicht ganz kabellos: Stefan Schwager erklärt der MDR-Moderatorin Sarah von Neuburg die Technik in der Riesaer Sternwarte. © Sternenfreunde Riesa

„Da das MDR-Team der Sendung ‚Mach dich ran‘ schon immer von euch schwärmte, wollte ich unbedingt einen Dreh mit euch“, sagte Sarah von Neuburg in Riesa. Tatsächlich drehte die Sendung „Mach dich ran“ 2013/14 zwei Jahre in Riesa, um die Rettung des vom Abriss bedrohten Observatoriums zu begleiten. 

Nun wollte die Moderatorin wissen, wie es an der Sternwarte weiter ging und was für Aktivitäten geplant sind. Fast sechs Stunden war das MDR-Team samt Kameraleuten, Tontechniker, Maskenbildner vor Ort. Der Dreh endete mit einer Beobachtung kurz vor Mitternacht auf dem Segelflugplatz Canitz, wo nachtleuchtende Wolken beobachtet wurden. Die Sendung läuft am 29. Juni um 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa