merken

Meißen: Disko-Schlägerei artet aus

Bei einer Party im Nachtcafé soll es am Wochende zu einer Schlägerei zwischen deutschen und ausländischen Gästen gekommen sein. Mindestens eine Frau wird verletzt.

© Claudia Hübschmann

Meißen. Bei einer Party im Nachtcafé Meißen ist es am frühen Sonnabendmorgen zu einer Schlägerei gekommen. Eine Augenzeugin, die anonym bleiben möchte, berichtete am Sonntag der SZ, zu diesem Zeitpunkt seien rund 20 Ausländer in der Diskothek erschienen.

Laut Augenzeugin hätten die Ausländer hier junge Frauen belästigt. Als sich die Meißnerin (33) die Belästigung nicht gefallen lassen wollte, sei sie von einem der Männer geohrfeigt worden. In der Folge habe sich eine Schlägerei zwischen den deutschen Nachtcafé-Gästen und den Ausländern entwickelt. Auf der Dresdner Straße vor dem Gebäude soll die Schlägerei zu einer Straßenschlacht mit Messern und Gullideckeln ausgeartet sein.

Anzeige
Ihr Geschäft soll bekannter werden? Los gehts!
Ihr Geschäft soll bekannter werden? Los gehts!

Führen Sie Ihr Geschäft mit Werbung auf sächsische.de zu einer Erfolgsgeschichte. Wir helfen Ihnen dabei!

Ein der SZ vorliegender Klinikbericht der Meißnerin weist Schnittwunden sowie Schädel- und Schulterprellungen aus. Die Polizei in Dresden bestätigte am Sonntag die Schlägerei auf der Dresdner Straße mit rund 20 Beteiligten, ein Großteil davon seien demnach Ausländer gewesen. Die Polizei war mit vier Einsatzwagen vor Ort. (SZ/pa)

Polizei sucht Zeugen:

Weiterführende Artikel

Bürgerwehr nach Kneipenzoff

Bürgerwehr nach Kneipenzoff

Als Reaktion auf eine Schlägerei zwischen 20 Deutschen und Ausländern gibt es in Meißen erste Pläne, eine Bürgerwehr zu organisieren.

Wer war in der Nacht zum Samstag im Cafe an der Dresdner Straße? Wer hat die Auseinandersetzung beobachtet und kann Angaben zum Hergang oder den Beteiligten machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier in Meißen und die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.