Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Meißen
Merken

Auf frischer Tat ertappt: Der Polizeibericht aus dem Landkreis Meißen

Ein bewaffneter Einbrecher wurde in flagranti erwischt. Bei einem Unfall zog sich ein Radfahrer schwere Verletzungen zu.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Brecheisen - immer noch ein beliebtes Werkzeug unter Einbrechern.
Das Brecheisen - immer noch ein beliebtes Werkzeug unter Einbrechern. © Sebastian Schultz

Einbrecher mit Messer gestellt

Meißen. Polizisten nahmen am Mittwochabend einen 48-jährigen Deutschen fest, der mit einem Komplizen in ein leerstehendes Gebäude eingebrochen war. Zeugen hatten die Polizei gerufen, nachdem sie das Duo dabei beobachtet hatten, wie sie die Scheibe des Hauses einschlugen, um hineinzukommen. Während der zweite Mann entkommen konnte, stellte die Polizei einen der Täter und fand unter anderem ein Messer bei ihm. Nun wird wegen Diebstahls mit Waffe ermittelt.

Radunfall auf der Pestalozzistraße

Coswig. Ein 54-Jähriger war am Mittwochnachmittag mit dem Fahrrad auf der Pestalozzistraße unterwegs. Als er an einem geparkten Mitsubishi Outlander vorbeifuhr, öffnete dessen Fahrer die Tür. Der Radfahrer stieß dagegen und stürzte. Er musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Betrüger sind erfolglos

Wülknitz. Telefonbetrüger riefen am Mittwochvormittag bei einem 76-Jährigen an, um ihm einen hohen Gewinn zu versprechen. Für die Auszahlung sollte er zunächst eine Gebühr bezahlen – in Höhe von 1.800 Euro. Der Senior bemerkte den Betrugsversuch und legte auf, sodass kein Schaden entstand.

Handtaschendiebstahl

Meißen. Am Mittwochmorgen lud eine 60-jährige Frau an einem Markt an der Niederauer Straße Einkäufe in ihr Auto, als Diebe ihr die Handtasche aus dem Einkaufswagen klauten. In dieser befanden sich unter anderem persönliche Dokumente, Geldkarten sowie ein Handy. Der Wert des Diebesgutes wurde mit etwa 400 Euro beziffert.

Schilderklau in Cunnersdorf

Ebersbach. An der Kreuzung der Verbindungsstraße von Cunnersdorf nach Ebersbach mit der S 91 haben Diebe in den vergangenen Tagen ein Stoppschild gestohlen. Das Schild hat einen Wert von 50 Euro.

Portemonnaie aus Auto gestohlen

Lampertswalde. Ein Audi A3 war auf einem Parkplatz an der Schulstraße geparkt. Diebe zerschlugen eine Seitenscheibe des Fahrzeugs und krallten sich die Geldbörse im Auto. Etwa 40 Euro und einige persönliche Dokumente befanden sich darin. Der Sachschaden beträgt rund 200 Euro.