Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

In sieben Jahren soll Meißen wieder ein Freibad haben

Ein gemeinsamer Antrag von drei Stadtratsfraktionen will bisherigen Bemühungen Nachdruck verleihen.

Von Harald Daßler
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Anbaden zum Meißner Stadtjubiläum? Auf dem derzeit brachliegenden Gelände hinterm Freizeitbad Wellenspiel soll wieder ein Freibad entstehen.
Anbaden zum Meißner Stadtjubiläum? Auf dem derzeit brachliegenden Gelände hinterm Freizeitbad Wellenspiel soll wieder ein Freibad entstehen. © Arvid Müller

Meißen. Becken zum Schwimmen und Planschen, ein Kletterfelsen, eine Matschstrecke, Spiel- und Sportflächen und Angebote für Camper – so soll sich das Gelände hinter dem Freizeitbad Wellenspiel in Bohnitzsch präsentieren. Im Jahr 2029, wenn Meißen sein 1100-jähriges Stadtjubiläum feiert, soll es hier wieder ein Freibad geben. Das sieht ein Antrag vor, den die aus CDU, U.L.M., FDP und Freien Bürgern gebildete Großfraktion gemeinsam mit der Bürger für Meißen/SPD- und der Linken-Fraktion am Mittwoch im Stadtrat einbringt. Die derzeit 20 Räte, die den drei Fraktionen angehören, dürften gewährleisten, dass der Beschlussantrag in der Stadtratssitzung am Mittwoch eine Mehrheit findet.

Ihre Angebote werden geladen...