SZ + Meißen
Merken

Elbland-Winzern droht der Verlust der Hälfte aller Rebflächen

Eine neue EU-Umwelt-Richtlinie könnte zum Aus des 850 Jahre alten Weinbaus im sächsischen Elbland führen. Sie kommt einem Berufsverbot gleich.

Von Ulf Mallek
 4 Min.
Teilen
Folgen
Dunkle Wolken über der Weinregion Meißen/Radebeul.
Dunkle Wolken über der Weinregion Meißen/Radebeul. © Norbert Millauer

Die alles beherrschende Farbe ist grün. Grün ist Zukunft. Das sagt auch die Europäische Union. Da war es doch nur eine Frage der Zeit, bis der sächsische Weinbau ins Visier der Kommission in Brüssel rückt. Dieser Zeitpunkt ist jetzt. Die EU möchte Europa nachhaltiger machen und der Weinbau ist das noch lange nicht.

Ihre Angebote werden geladen...