merken
PLUS Meißen

Tierparkchef stellt Meißen Ultimatum

Der Dresdner erwartet ein gutes Angebot für ein vorzeitiges Vertragsende. Bleibt dies aus, will er nicht mehr kooperieren.

Was viele nicht wissen: Der Tierpark Meßen ist ein Privatunternehmen. Nur das Grundstück gehört der Stadt.
Was viele nicht wissen: Der Tierpark Meßen ist ein Privatunternehmen. Nur das Grundstück gehört der Stadt. © Claudia Hübschmann

Meißen. Er sei "hochgradig verunsichert" darüber, dass ein neuer Tierparkbetreiber gesucht werde, obwohl sein Vertrag nicht aufgelöst und keine Konditionen ausgehandelt seien. Mit diesen Worten hat sich der Meißner Tierparkchef Heiko Drechsler jetzt an das Rathaus gewandt. Ein solches Verfahren sei für ihn als Privatunternehmer "rufschädigend".

Bis zum 11. Dezember erwarte er ein Angebot mit einer nennenswerten Abstandszahlung, die auch seine Lebensleistung und die von ihm eingebrachte Arbeitskraft mit berücksichtigt. Nur unter diesen Umständen sei er bereit, vorzeitig aus dem Pachtvertrag auszusteigen. Er bitte um zeitnahe Antwort, denn der Winter steht vor der Tür und er benötige Klarheit und Sicherheit. Sollte er bis 11. Dezember kein annehmbares Angebot von der Stadt Meißen erhalten, werde er für das Projekt des neuen Betreibers nicht mehr zur Verfügung stehen, so Drechsler.

Anzeige
Abenteuer Lesen - mit dem Testsieger
Abenteuer Lesen - mit dem Testsieger

Quantensprung aus Radebeul: Der PocketBook Color ist Europas erster E-Reader mit Farbdisplay.

Weiterführende Artikel

Tierpark: Stadt registriert erste Meldungen

Tierpark: Stadt registriert erste Meldungen

Das Verfahren zur Suche eines neuen Betreibers dauert noch an. Unterdessen verlängert Tierparkchef Heiko Drechsler sein Ultimatum an das Rathaus.

Wem gehört der Tierpark Meißen?

Wem gehört der Tierpark Meißen?

Die Stadt hat die Anlage jetzt öffentlich ausgeschrieben. Doch was ist damit eigentlich gemeint?

Die von dem Dresdner beanstandete Ausschreibung basiert auf einem Beschluss des Stadtrates von Anfang Oktober. Darin heißt es: "Der Pachtvertrag mit Herrn Drechsler ist aufzulösen." Dieser Empfehlung der Arbeitsgruppe Tierpark Siebeneichen folgte damals eine Mehrheit der Stadträte. Bereits seit Jahren ist das Verhältnis zwischen Rathaus und Tierparkbetreiber zerrüttet. Wechselseitig wirft man sich fehlende Kooperationsbereitschaft beziehungsweise eine mangelnde Unterstützung vor.

Mehr zum Thema Meißen