SZ + Meißen
Merken

Porzellan und Eiche für Meißens Altstadt

Die Görnische Gasse soll besondere Bänke mit museumsreifer Kunst erhalten.

Von Peter Anderson
 2 Min.
Teilen
Folgen
Eine Initiative von Kreativen möchte auf dem Porzellanweg durch die Innenstadt von Meißen Verweil-Inseln einrichten und mit den wechselnden Kunstwerken ein Open-Air-Museum bestücken.
Eine Initiative von Kreativen möchte auf dem Porzellanweg durch die Innenstadt von Meißen Verweil-Inseln einrichten und mit den wechselnden Kunstwerken ein Open-Air-Museum bestücken. © Fieber/Ehret/Koenig

Meißen. Der Porzellanweg, welcher die Touristen zum Spazieren zwischen Altstadt und Manufaktur im Triebischtal verführen soll, kommt voran. Die Gestalter und Künstler Olaf Fieber, Andreas Ehret und Christina Koenig haben ein Konzept für sogenannte Verweil-Inseln auf der Görnischen Gasse entworfen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen