Meißen
Merken

Ungebremst aufgefahren

Am Dienstagmorgen kracht es auf der A13. Ein Renault fährt auf einen Caddy auf, der mit Anhänger unterwegs ist. Nahezu ungebremst.

 0 Min.
Teilen
Folgen
Der Renault-Kleintransporter raste am Dienstagmorgen auf der A13 in einen VW Caddy mit Anhänger.
Der Renault-Kleintransporter raste am Dienstagmorgen auf der A13 in einen VW Caddy mit Anhänger. © Tino Plunert

Marsdorf/A13. Am Dienstagmorgen kam es auf der A13 in Fahrtrichtung Dresden kurz nach der Anschlussstelle Marsdorf zu einem schweren Auffahrunfall. Offenbar fuhr ein Renault-Transporter nahezu ungebremst auf einen VW Caddy mit Anhänger auf. Beim Aufprall wurde die Deichsel des Hängers unter den VW geschoben.

Beide Fahrer wurden vor Ort von Rettungssanitätern versorgt, auch ein Notarzt war im Einsatz. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Feuerwehr war zu Reinigungsarbeiten im Einsatz.

Anzeige
Dieses Möbelhaus garantiert Euch den größten Rabatt!
Dieses Möbelhaus garantiert Euch den größten Rabatt!

Sommerloch? Nicht bei Multimöbel! Für alle, die jetzt renovieren, sanieren oder umziehen gibt es eine stattliche Förderprämie für Möbel und Küchen! Und das Beste: Rabatte sind kombinierbar! Alle Infos gibt es jetzt hier.

Während der Unfallaufnahme kam es zu Behinderungen im Berufsverkehr. Der Standstreifen und der rechte Fahrstreifen mussten gesperrt werden.

Der Kleintransporter fuhr nahezu ungebremst auf das vor ihm fahrende Gespann auf.
Der Kleintransporter fuhr nahezu ungebremst auf das vor ihm fahrende Gespann auf. © Tino Plunert
Der Anhänger verhinderte als Puffer zwischen den Fahrzeugen möglicherweise Schlimmeres.
Der Anhänger verhinderte als Puffer zwischen den Fahrzeugen möglicherweise Schlimmeres. © Tino Plunert
Die Feuerwehr beseitigte Verunreinigungen auf der Fahrbahn.
Die Feuerwehr beseitigte Verunreinigungen auf der Fahrbahn. © Tino Plunert
Durch den Aufprall wurde die Deichsel des Anhängers unter den VW Caddy geschoben.
Durch den Aufprall wurde die Deichsel des Anhängers unter den VW Caddy geschoben. © Tino Plunert
Beide Fahrer wurden vor Ort vom Notarzt versorgt.
Beide Fahrer wurden vor Ort vom Notarzt versorgt. © Tino Plunert
Mehr zum Thema Meißen