Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Meißen erwartet Tausende Flüchtlinge aus der Ukraine

Der Meißner Landrat Ralf Hänsel ist überwältigt von der großen Welle der Hilfsbereitschaft. Allerdings ist der Platz in den Asyl-Unterkünften knapp.

Von Ulf Mallek & Sven Görner
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Nicht betriebsbereit: Die ehemalige Asylunterkunft in Moritzburg kann aktuell noch keine Flüchtlinge aufnehmen.
Nicht betriebsbereit: Die ehemalige Asylunterkunft in Moritzburg kann aktuell noch keine Flüchtlinge aufnehmen. © Norbert Millauer

Meißen/Moritzburg. Offiziell sind am Montag noch keine ukrainischen Flüchtlinge im Landkreis Meißen gemeldet. Das sagte der Meißner Landrat Ralf Hänsel (CDU) der Sächsischen Zeitung. Allerdings gab es bereits einzelne Ankünfte von Frauen und Kindern mit Unterstützung von privaten Hilfsinitiativen. Bisher leben exakt 189 ukrainische Staatsbürger im Landkreis Meißen. Zumeist Studenten oder Familienangehörige.

Ihre Angebote werden geladen...