Meißen
Merken

Meißen soll bald erblühen

2.500 Frühblüher sollen in den nächsten Tagen im Stadtgebiet gepflanzt werden. Damit sind die Frühlingsvorbereitungen jedoch nicht beendet.

Von Jakob Hammerschmidt
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Frisch bepflanzter Blumenkübel am Markt in Meißen.
Frisch bepflanzter Blumenkübel am Markt in Meißen. © Landratsamt Meißen

Meißen. Der Bauhof will, gemäß einer Pressemitteilung der Stadt, den Frühling in Meißen einläuten. Dazu sollen 2.500 Frühblüher in der Stadt gepflanzt werden, verteilt über 100 Pflanzkübel und diverse Parkfläche wie jene am Kändlerbrunnen. Stiefmütterchen, Primeln, Christrosen, Hornveilchen und Ranunkel werden demnächst in Meißen erblühen. Eine Mitarbeiterin des Bauhofes hat gemeinsam mit zwei Ein-Euro-Kräften bereits damit begonnen, die Blumen einzupflanzen.

Auch die Stadtmöblierung soll wieder aufgebaut und die Brunnen abgedeckt werden. Nach langem Schönheitsschlaf erwacht die Stadt nun also wieder, um den Frühling willkommen zu heißen.